Skip to main content

Pavillon auf der Alleestraße ist bunter Hingucker

Im Rahmen eines Nutzungs- und Gestaltungskonzeptes ist aus dem unteren Pavillon auf der Alleestraße ein farbenfroher Hingucker geworden. Das momentan leerstehende Gebäude wurde unter dem Motto Kunst, Kultur, Technik und Heimat rundum beklebt. Dies jedoch so, dass neugierige Besucher einen Blick in das spannende Innere werfen können. Dort werden auf einer Leinwand wechselnde Inhalte projiziert. Die Künstlerinitiative „Ins Blaue e. V.“ wird hier Kunst zeigen, die in den Ateliers am Honsberg entsteht, dazu kommt Videomaterial der GEWAG und Informationen über die RFH Rheinische Fachhochschule Köln mit dem Campus am Honsberg, die unsere Stadt zum Studienstandort mit einem hochattraktiven Angebot für Remscheider Unternehmen und Studenten macht.

Die Pavillons, 1998 durch die Stadt Remscheid gebaut und 2003 von der GEWAG übernommen, bieten im Rahmen der Alleestraßen-Neukonzeption häufig Grund zur Diskussion. Dabei sind zwei von dreien vermietet. Wer sich den dritten, bunten Pavillon anschaut, dessen Konzept zusammen mit der Marxböhmer Werbeagentur entwickelt wurde, dem erschließt sich sofort, dass es auf neue Konzepte und spannende Erlebnisse in der Stadt ankommt. Neue Mieter der Geschäfte – ganz gleich ob Handel, Gastronomie oder andere Branchen – kommen dorthin, wo es Attraktivität und nicht Vergleichbares gibt. Hier setzt der rotgrundige Würfel ein Zeichen der Aufmerksamkeit.

Übrigens: Die GEWAG sucht für den Pavillon langfristig einen attraktiven Mieter.

Lesen Sie auch den Artikel dazu im rga.